SMS versenden

Bisweilen ist es gewünscht, dass Passwörter nicht über E-Mail, sondern einen anderen Kanal verschickt werden. Idealerweise soll dann der Versand vom Rechner (und nicht etwa vom privaten Smartphone) angestoßen werden. Eine Übersicht über Anbieter gibt teltarif.de. Wir haben auch selbst noch etwas gesucht, und sind noch auf personal-voip.de und sipgate.de gestoßen. Die Kosten für Angebote mit eigener Absenderkennung belaufen sich auf maximal 10,2 cent pro Nachricht.

Letztendlich hat uns sloono.de mit diesen Features überzeugt:

  • weltweiter Versand und
  • frei wählbare Absenderkennung (in unserem Fall „SOEPhotline“) ohne Übertragung einer Mobilfunknummer.

Interessant ist darüber hinaus:

  • eine API, die den Versand etwa auch per E-Mail anstoßen lässt und
  • ein Windows-7-Widget, für dessen Installation keine Rechte benötigt werden.

Positiv zu berichten ist auch, dass der Support sofort reagiert und auf Anfrage die gewünschte Absenderkennung als Standard eingestellt hat, damit die zur Registrierung verwendete private Handynummer nicht versehentlich übermittelt wird. Die Weboberfläche schaltet etwa beim Login nicht automatisch auf https um, dafür muss man selbst sorgen.

 

Veröffentlicht von

Knut Wenzig

Diplom-Sozialwirt Univ., arbeitet am DIW Berlin im Forschungsdatenzentrum des Sozio-oekonomischen Panels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.